BUKA GiC

BUKA Pressemitteilung

03.12.2013

Hamburg, 03.12.2013

Auf dem Weg zur Energiewende und in dem Bestreben Deutschland zum Leitmarkt für Elektromobilität mit Batterie und Brennstoffzelle zu entwickeln, sind die Zusammenarbeit und der Austausch unterschiedlicher Branchen und Akteure von enormer Bedeutung.

Unterstützt von der NOW Nationale Organisation Wasserstff- und Brennstoffzellentechnologien startet GIC-Agentur der Neuen Energien und Zukunftsthemen daher den BUKA.

Mit dem BUKA soll ein bundesweiter nutzerfreundlicher Online-Katalog von Unternehmensprofilen im Bereich der Wasserstoff-, Brennstoffzellen- und Batterie-Technologien angeboten werden. Ziel ist es, die Vernetzung und Zusammenführung der Branchen regional und national zu unterstützen, Lücken zu schließen und überregionale Synergien zu schaffen.

 

GIC:Flankierend planen wir als Agentur GIC nach erfolgreichem Hamburger Vorbild bundesweite Stammtische und Veranstaltungen, um den BUKA vorzustellen und in die Fläche zu bringen“.

 

Rüdiger Kruse, MdB, CDU-Fraktion:

Dem Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle bin ich seit jeher eng verbunden. Im aktuellen Koalitionsvertrag ist diese Technologie nach wie vor verankert – das ist gut so. Die zukünftige Bundesregierung verfolgt den technologieoffenen Ansatz in der Wasserstoff-, Hybrid-, Batterie- und Brennstoffzellentechnologie, um Deutschland zum Leitmarkt zu entwickeln.

Die Vernetzung der Akteure ist das A&O für die Entwicklung dieser Zukunftstechnologien. Der BUKA  ist hier eine wichtige Ergänzung und Instrument, um bundesweit die Marktteilnehmer zu verknüpfen.“

 

Tilman Wilhelm, Leiter Kommunikation NOW:

Wir unterstützen den BUKA, weil er ein erster zentraler Anlaufpunkt bei der Suche nach Akteuren aus dem Technologiefeld Wasserstoff, Brennstoffzelle und Batterie ist. Ein bundesweites Verzeichnis ist jetzt notwendig, denn wesentliche Produkte auf Basis dieser Technologien stehen vor dem Eintritt in den kommerziellen Markt.“

  

Am Abend des 28.11.13 fand die Auftaktveranstaltung in der Niedersächsischen Landesvertretung in Berlin statt.

 

 

Über den BUKA:

Der BUKA präsentiert Profile von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Dienstleistern. Er gibt einen Überblick über Produkte und Projekte in den Bereichen Nachhaltige Mobilität (Wasser, Straße, Schiene, Luft), effiziente Strom- und Wärmeversorgung (stationäre Anwendungen, Hausenergietechnik), Infrastruktur und Speichertechnologien für erneuerbaren Energien.

Der Branchen-Online-Atlas BUKA steht ab sofort zum Eintragen unter www.buka-kompetenzatlas.de kostenfrei zur Verfügung – nutzen Sie die Möglichkeit und tragen Sie sich jetzt ein!

 

Pressekontakt:

Barbara Makowka - Agentur GIC

Telefon: +49 40 741 08 443

Email: bm@gic-zukunft.com



zurück


now